ORT Zürich 17,1°
Bern Di. 3. April 2018 - 11:32 Uhr / pkb/PN

Mann nach Auseinandersetzung verstorben

Der Mann verstarb im Spital. (Symbolbild)
Der Mann verstarb im Spital. (Symbolbild)
Google Maps: Bern, Bern, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Bern, Bern, Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE. In Bern ist es am frühen Samstagmorgen zu einer Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, wo er kurz darauf verstarb. Mehrere Personen wurden angehalten. Weitere Ermittlungen laufen. - pkb/PN

Am Samstag, 31. März 2018, ging bei der Kantonspolizei Bern um 04.00 Uhr die Meldung zu einer schwer verletzten Person im Bereich PostParc in Bern ein. Der Mann musste durch die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte reanimiert werden und wurde anschliessend in kritischem Zustand ins Spital gebracht. Dort verstarb er kurze Zeit später.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen war es zu einer Auseinandersetzung unter mehreren Personen gekommen, in deren Zuge der Mann verletzt wurde. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der zuständigen Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen. Im Rahmen dieser wurden mehrere Personen angehalten und für weitere Abklärungen auf eine Wache gebracht. Für die Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst beigezogen. Des Weiteren stand auch das Care Team des
Kantons Bern im Einsatz.

Der Mann, der am Samstagmorgen in Bern nach einer Auseinandersetzung verstorben ist, konnte identifiziert werden. Es handelt sich um einen 20-jährigen Eritreer. Es muss davon ausgegangen werden, dass er mit einer Stichwaffe tödlich verletzt worden ist. Weitere Ermittlungen sind im Gang. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN