Wattenwil Fr. 3. Mai 2019 - 13:56 Uhr / pkb/PN

Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Das Unfallopfer wurde vom Dumper geschleudert und dabei schwer verletzt. (Symbolbild)
Das Unfallopfer wurde vom Dumper geschleudert und dabei schwer verletzt. (Symbolbild)

polizeinews.ch Wattenwil, Thun, Bern (BE), Espace Mittelland

Wattenwil/BE Am Mittwochnachmittag ist ein Mann mit einem Dumper einen Abhang hinuntergestürzt und dabei schwer verletzt worden. Er musste nach der Bergung von der Rega ins Spital geflogen werden. Der Unfall wird untersucht. - pkb/PN

Der Kantonspolizei Bern wurde am Mittwoch, dem 01.05.2019 um 13:45 Uhr gemeldet, dass sich in Wattenwil ein Unfall ereignet habe.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Mann mit einem Vorderkipper – einem sogenannten Dumper – von der Grundbachstrasse herkommend auf dem Bruchweg unterwegs, als das Fahrzeug in einem Waldstück links von der Fahrbahn geriet und einen Abhang hinunterstürzte. Der Lenker wurde dabei vom Dumper geworfen und blieb verletzt am Abhang mehrere Meter unterhalb der Strasse liegen.

Der 73-Jährige wurde bis zu Eintreffen der Sanität, der Polizei und Angehörigen der Feuerwehren Wattenwil und Thun von Ersthelfern betreut. Der Verunfallte musste anschliessend von den Rettungskräften aus dem unweg-samen Gelände geborgen und mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Dort wurden schliesslich schwere Verletzungen festgestellt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall-hergang aufgenommen. Infolge der Unfall- und Bergungsar-beiten wurde der Bruchweg während mehreren Stunden gesperrt. Der Dumper wurde von einem Abschleppdienst unter Mithilfe der Feuerwehr aus dem steilen Gelände geborgen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN