ORT Zürich 21,3°
Bern (BE) Di. 22. August 2017 - 08:39 Uhr / pkb/PN

Fahrfähigkeitskontrollen durchgeführt

Am Wochenende hat die Kantonspolizei Bern verschiedentlich gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei wurden insgesamt elf Personen in nicht fahrfähigem Zustand festgestellt. (Symbolbild)
Am Wochenende hat die Kantonspolizei Bern verschiedentlich gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei wurden insgesamt elf Personen in nicht fahrfähigem Zustand festgestellt. (Symbolbild)
Google Maps: Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE. Am Sonntag, 20. August 2017, führte die Kantonspolizei Bern anlässlich eines Open Airs im Kanton Wallis in Kandersteg eine gezielte Verkehrskontrolle durch. - pkb/PN

Das Hauptaugenmerk der – mit der Kantonspolizei Wallis koordinierten – Kontrolle lag dabei auf der Fahrfähigkeit der Fahrzeuglenkenden.

Während der Kontrolle wurden rund 120 Fahrzeuge einer eingehenden Kontrolle unterzogen. Dabei wurden insgesamt sechs Fahrzeuglenkende in nicht fahrfähigem Zustand festgestellt. Fünf Personen lenkten ihr Fahrzeug unter Drogeneinfluss, eine Person in angetrunkenem Zustand. Die Führerausweise von fünf Autofahrern wurden zuhanden der Administrativbehörde sichergestellt. Ein Lenker musste seinen Führerausweis vorübergehend abgeben.

Drei Personen werden sich zudem wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz vor der Justiz verantworten müssen. Ein weiterer Lenker wurde wegen einem nicht gesicherten Kleinkind auf der Rückbank angezeigt.

Auch in der Region Seeland führte die Kantonspolizei Bern von Samstag auf Sonntag zwei gezielte Verkehrskontrollen durch. Eine auf der Autobahn A6 bei Lyss und eine auf der Autobahn A5 zwischen Biel und Lengnau. Dabei wurden rund 80 Fahrzeuge kontrolliert.

Fünf Personen wurden in nicht fahrfähigem Zustand festgestellt. Vier Personen wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Ein Führerausweis wurde sichergestellt. Weiter mussten zwei Ordnungsbussen ausgestellt und an vier Fahrzeugen Mängel festgestellt werden.

Im Einsatz standen bei den Verkehrskontrollen mehrere Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern. Bei den Kontrollstellen im Berner Seeland standen zudem Mitarbeiter der Militärpolizei im Einsatz. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit führt die Kantonspolizei Bern auch im Rahmen von Anlässen und Veranstaltungen regelmässig gezielte und systematische Verkehrskontrollen durch.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Was heisst nun genau ...Nicht Fahrfähigem Zustand" Wohl neuer Gesetzesartikel = Neue Einnahmequelle!!?? Helvetier, Ihr Eidgenossen und alle die es noch werden wollen; Lasst ihr Euch das wie lange noch gefallen?
Köbu sagte am 22. Aug 2017 15:37:25 #
KOMMENTAR SCHREIBEN