Bern (BE) Di. 11. Juni 2019 - 15:34 Uhr / pkb/PN

Bankräuber macht Beute und flieht auf Velo – wer hat etwa gesehen?

(Symbolbild)
(Symbolbild)

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Zollikofen/BE Am Freitagnachmittag hat ein Mann eine Bankfiliale überfallen und ist in der Folge mit einem Velo geflüchtet. Der Täter konnte bislang nicht angehalten werden. Die Polizei sucht Zeugen. - pkb/PN

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, dem 07.06.2019 kurz nach 15:45 Uhr gemeldet, dass in Zollikofen ein Mann soeben die UBS-Filiale an der Bernstrasse überfallen habe. Nach aktuellem Kenntnisstand hatte der Täter die Bank betreten, eine Angestellte bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Anschliessend flüchtete der Mann mit der Beute und fuhr mit einem weissen Velo in unbekannte Richtung davon.

Nach Meldungseingang nahmen mehrere Polizeipatrouillen umgehend die Nachsuche nach dem Flüchtigen auf, konnten diesen aber bislang nicht anhalten.

Der Täter ist Erkenntnissen zufolge zwischen 25 und 30 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter gross und von heller Hautfarbe. Zum Tatzeitpunkt trug er einen bordeauxroten Pullover, blaue Jeans und schwarze Turnschuhe mit weisser Sohle. Er hatte zudem eine Sonnenbrille und eine dunkle Perücke aufgesetzt, hatte ein Pflaster auf der Nase und sprach Hochdeutsch.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise – etwa zum Täter oder zu dessen Flucht – machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Bern unter Telefon +41 31 634 41 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN