Köniz Do. 16. Mai 2019 - 11:44 Uhr / pkb/PN

Arbeitsunfall: Mann nach Sturz verstorben

Der Verunfallte wurde mit einem Rega-Helikopter ins Spital geflogen,  wo er seinen Verletzungen erlag. (Symbolbild)
Der Verunfallte wurde mit einem Rega-Helikopter ins Spital geflogen, wo er seinen Verletzungen erlag. (Symbolbild)

polizeinews.ch Köniz, Bern, Bern (BE), Espace Mittelland

Köniz/BE Am vergangenen Mittwoch ist in Niederscherli Gemeinde Köniz) ein Mann während Arbeiten mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Er wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, wo er am Montag seinen schweren Verletzungen erlag. - pkb/PN

Am Mittwoch, dem 08.05.2019 kurz nach 13:50 Uhr wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass am Mühlegässli in Niederscherli ein Mann gestürzt sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war dieser dabei gewesen, im Innern eines Gebäudes Arbeiten zu verrichten, als er aus mehreren Metern Höhe zu Boden stürzte.

Der Mann erlitt beim Sturz schwere Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch ein Ambulanzteam vor Ort wurde er durch einen Helikopter der Rega in kritischem Zustand ins Spital geflogen. Dort ist er am Montagabend, dem 13.05.2019 verstorben. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 67-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN