ORT Zürich
Europa So. 29. August 2010 - 00:19 Uhr / Kapo ZH/PN

Velolenker bei Kollision schwer verletzt

Ein Rettungshelikopter der Rega flog den 26-Jährigen ins Spital. (Symbolbild)
Ein Rettungshelikopter der Rega flog den 26-Jährigen ins Spital. (Symbolbild)

polizeinews.ch

Wädenswil/ZH. Bei einer Kollision mit einem Personenwagen hat sich am Samstagnachmittag (28.8.2010) in Wädenswil ein Velofahrer schwere Verletzungen zugezogen. Der Beifahrer im Auto wurde leicht verletzt. - Kapo ZH/PN

Ein 19-jähriger Mann war mit seinem Personenwagen um 15.15 Uhr auf der oberen Bergstrasse Richtung Wädenswil unterwegs. Bei einem Überholmanöver im Bereich einer Rechtskurve geriet er ins Schleudern, verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte auf der linken Strassenseite mit einem Velofahrer, der Richtung Samstagern unterwegs war. Durch die heftige Kollision wurde der Zweiradfahrer rund 80 Meter in die angrenzende Wiese geschleudert, wo er mit schweren Verletzungen liegenblieb. Ein Rettungshelikopter der Rega flog den 26-Jährigen ins Spital. Die beiden Autoinsassen wurden ebenfalls ins Spital gebracht; der 20-jährige Beifahrer mit Kopfverletzungen und der 19-jährige Lenker zur Kontrolle.

Die obere Bergstrasse blieb für die Dauer der Unfallaufnahme während rund dreieinhalb Stunden für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Wädenswil signalisiert.   
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN