Breil/Brigels Fr. 14. Februar 2020 - 12:21 Uhr / Kapo GR/PN

Schwere Handverletzungen bei Arbeitsunfall

Beim Unfall mit dem Pneulader zog sich der Arbeiter schwere Verletzungen zu. (Bild: Kapo GR)
Beim Unfall mit dem Pneulader zog sich der Arbeiter schwere Verletzungen zu. (Bild: Kapo GR)

polizeinews.ch Breil/Brigels, Disentis, Surselva, Graubünden (GR), Ostschweiz

Brigels/GR Am Mittwoch hat sich ein Arbeiter in Tavanasa (Gemeinde Brigels) bei einem Arbeitsunfall schwere Handverletzungen zugezogen. Mindestens ein Finger wurde ihm abgetrennt. - Kapo GR/PN

Am 12.02.2020 um 13:50 Uhr war ein 45-Jähriger in Tavanasa damit beschäftigt, an einem Pneulader eine Gurte zu befestigen, um anschliessend ein Lastwagenheck anzuheben.

Dabei betätigte der Lenker des Pneuladers einen hydrau- lischen Bolzen. Bei diesem Vorgang trennte es dem 45-Jährigen an der linken Hand einen Finger ab und er zog sich weitere Handverletzungen zu.

Arbeitskollegen überführten den Verletzten ins Spital nach Ilanz. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantons- polizei Graubünden abgeklärt.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN