Europa Do. 22. März 2012 - 17:41 Uhr / Stapo ZH/PN

Hanfplantage in Zürich-Altstetten ausgehoben

Altstetten/ZH. Am Dienstagnachmittag, 20. März 2012 nahm die Stadtpolizei Zürich einen Mann fest, der im Kreis 9 eine professionelle Hanfplantage betrieb. (Bild: Stapo ZH)
Altstetten/ZH. Am Dienstagnachmittag, 20. März 2012 nahm die Stadtpolizei Zürich einen Mann fest, der im Kreis 9 eine professionelle Hanfplantage betrieb. (Bild: Stapo ZH)
ÄHNLICH

Polizei news

Altstetten/ZH. Am Dienstagnachmittag, 20. März 2012 nahm die Stadtpolizei Zürich einen Mann fest, der im Kreis 9 eine professionelle Hanfplantage betrieb. - Stapo ZH/PN

Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung, wonach es in der Umgebung eines Hauses in Zürich-Altstetten seltsam rieche, wurden Detektive der Betäubungsmittelfahndung aktiv und schauten sich die Liegenschaft genauer an. Im Untergeschoss wurden die Polizisten fündig und entdeckten in einem grossen Lagerraum eine professionell betriebene Indoor-Hanfplantage mit rund 1‘100 Hanfpflanzen. Weitere polizeiliche Abklärungen führten zum Betreiber der Anlage, einem 50-jährigen Ungaren. Er konnte gleichentags in der Stadt Zürich verhaftet werden. Bei der Hausdurchsuchung konnten zudem rund 1,5 Kilogramm Marihuana mit einem Verkaufswert von rund 15‘000 Schweizerfranken sichergestellt werden. Der Festgenommene wurde der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN