Adlikon Di. 10. Dezember 2019 - 14:07 Uhr / Kapo ZH/PN

Bus kracht in Hausfassade: zwei Passagiere und Chauffeur verletzt

Bus in Hausfassade: Die Unfallursache ist noch unklar. (Bild: Kapo ZH)
Bus in Hausfassade: Die Unfallursache ist noch unklar. (Bild: Kapo ZH)

polizeinews.ch Adlikon, Andelfingen, Zürich (ZH), Zürich

Adlikon/ZH Am Montagnachmittag, dem 09.12.2019 ist in Adlikon (Gemeinde Regensdorf) ein Linienbus verunfallt. Dabei wurden zwei Personen und der Buschauffeur leicht bis mittelschwer verletzt. - Kapo ZH/PN

Ein Linienbus fuhr gegen 15:00 Uhr von Adlikon in Richtung Regensdorf Zentrum. Bei der Bushaltestelle «Leematten» hielt der 64-jährige Chauffeur an, um drei Passagiere aus- steigen zu lassen. Beim anschliessenden Wendemanöver geriet das Fahrzeug aus zurzeit noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab und prallte in die Fassade eines Mehrfamilienhauses.

Bei der Kollision zogen sich der Chauffeur und zwei 74-jährigen Passagiere leichte bis mittelschwere Verletzungen zu. Die beiden Busreisenden wurden mit Rettungsfahr- zeugen ins Spital gebracht. Am Bus entstand erheblicher Sachschaden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen zwei Rettungs- fahrzeuge des Limmattalspitals, die Kommunalpolizei sowie die Feuerwehr Regensdorf im Einsatz.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN