Uttwil Mi. 1. Juli 2020 - 10:46 Uhr / Kapo TG/PN

Brand nach Unkraut Abflammen


polizeinews.ch Uttwil, Arbon, Thurgau (TG), Ostschweiz

Beim Abflammen von Unkraut ist am Dienstag in Uttwil eine Hecke in Brand geraten. Es wurde niemand verletzt. - Kapo TG/PN

Kurz nach 17.30 Uhr geriet auf einem Campingplatz in Uttwil eine Hecke in Brand. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte ein 68-Jähriger auf dem Stellplatz das Unkraut mit einem Gasbrenner abflammen. Dabei geriet er mit Brennerflamme zu nahe an die Hecke, welche sofort Feuer fing. Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Dozwil-Kesswil-Uttwil durch die Stellplatz-Mieter und einen Nachbarn gelöscht werden.

Die Kantonspolizei Thurgau warnt vor dem Umgang mit Abflammgeräten in der Nähe von Gebäuden und Pflanzen. Insbesondere Nadelgehölze wie Thuja-Hecken können bei Trockenheit sofort in Brand geraten. Zur Sicherheit sollte bei Abflammarbeiten immer ein einsatzbereites Löschmittel, wie zum Beispiel ein Gartenschlauch, zur Verfügung stehen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN