Liestal Do. 10. Oktober 2019 - 14:24 Uhr / Kapo BL/PN

Brand in Schlafzimmer sorgt für Feuerwehreinsatz: Zwei Personen verletzt

Kerzen unbeaufsichtigt gelassen? Den geschädigten wird Fahrlässigkeit vorgeworfen. (Symbolbild)
Kerzen unbeaufsichtigt gelassen? Den geschädigten wird Fahrlässigkeit vorgeworfen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Liestal, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Liestal/BL In einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses kam es am Dienstag, dem 08.10.2019 kurz nach 23:15 Uhr zu einem Brand in einem Schlafzimmer. Zwei Personen wurden verletzt. - Kapo BL/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft brach der Brand im Schlafzimmer einer Wohnung an der Gerberstrasse aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits durch die beiden Bewohnerinnen gelöscht und die Feuerwehr musste lediglich mittels Ventilator die Wohnung lüften.

Die beiden Frauen (54 und 18 Jahre alt) mussten mit der Sanität mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital verbracht werden. Die Ältere zog sich zudem Verbren- nungen an Händen und Füssen zu.

Als Brandursache steht fahrlässiger Umgang mit Kerzen im Vordergrund. Im Schlafzimmer entstand erheblicher Sachschaden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN