Zug (ZG) Fr. 17. Mai 2019 - 11:26 Uhr / Zuger Polizei/PN

Brand einer Pressmulde

Die Spezialisten gehen vor einer Selbstentzündung des Abfallmaterials aus. (Bild: Zuger Polizei)
Die Spezialisten gehen vor einer Selbstentzündung des Abfallmaterials aus. (Bild: Zuger Polizei)
Nächtliches Spektakel: Die Feuerwehr hart den Brand rasch im Griff. (Bild: Zuger Polizei)
Nächtliches Spektakel: Die Feuerwehr hart den Brand rasch im Griff. (Bild: Zuger Polizei)

polizeinews.ch Zug (ZG), Zentralschweiz

Zug/ZG Am 16.05.2019 ist der Inhalt einer Pressmulde in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, die Braundursache ist noch unklar. - Zuger Polizei/PN

In der Nacht auf Donnerstag kurz vor 04:00 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, wonach an der Chamerstrasse eine freistehende Press-mulde brenne. Durch die ebenfalls umgehend alarmierte Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) konnte der brennende Inhalt rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist unklar und wird durch den Krimi-naltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt. Im Vordergrund steht eine Selbstentzündung des Abfall-materials durch eine chemische Reaktion.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN