ORT Zürich
Chur Fr. 18. Mai 2018 - 08:30 Uhr / Stapo Chur/PN

Beschädigter Personenwagen behindert Arosabahn

Als Unfallursache gab die Neulenkerin Ablenkung an. (Bild: Stapo Chur)
Als Unfallursache gab die Neulenkerin Ablenkung an. (Bild: Stapo Chur)
Google Maps: Chur, Chur, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

polizeinews.ch Chur, Chur, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

Chur/GR. Am frühen Donnerstagnachmittag (17.05.2018) ist es auf dem Plessurquai zu einem Selbstunfall gekommen. Durch den stark beschädigten Personenwagen wurde das Geleise der Rhätischen Bahn RhB (Arosabahn) blockiert. Die Züge in beide Richtungen mussten angehalten werden. Verletzt wurde niemand. - Stapo Chur/PN

Eine 19-jährige Neulenkerin fuhr mit ihrem Personenwagen über das Plessurquai in Richtung Obertor. Auf der Höhe der Jochstrasse kollidierte sie gemäss eigenen Angaben infolge Ablenkung mit der rechtsseitigen Gartenmauer. Durch die heftige Kollision wurde das Auto auf das Geleise der Arosabahn geschleudert.

Die Betriebsleitzentrale der RhB stoppte die Züge in beide Richtungen. Die Zugpassagiere konnten erst mit einer Verspätung von rund einer halben Stunde weiterfahren. Während dieser Zeit wurde auch der Verkehr umgeleitet. Das beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN