Rances VD Sa. 23. Mai 2020 - 19:33 Uhr / Police VD/PN

Beifahrer bei schwerem Unfall aus Auto geschleudert

(Symbolbild)
(Symbolbild)

polizeinews.ch Rances VD, Jura-Nord vaudois, Waadt (VD), Région Lémanique

Am Freitag, 22. Mai 2020, gegen 20.55 Uhr, verlor der Fahrer eines Personenwagens auf der Straße von Champvent nach Rances VD die Kontrolle über sein Fahrzeug. - Police VD/PN

Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum und dann gegen einen Holzstapel, bevor er auf der rechten Seite zum Stillstand kam.

Der Beifahrer wurde beim Unfall aus dem Auto geschleudert. Er wurde schwer verletzt (Lebensgefahr) und von der REGA per Hubschrauber zum CHUV gebracht. Der Fahrer wurde mit einem Krankenwagen zum EHNV in Yverdon-les-Bains gebracht.

Die Straße war bis 12.30 Uhr gesperrt.

Der diensthabende Staatsanwalt eröffnete eine Untersuchung, mit der die Waadtländer Gendarmerie betraut wurde.

Dieser Einsatz erforderte 2 Patrouillen der Gendarmerie Vaudoise mit Unterstützung der Verkehrseinheit, 2 Krankenwagen der CSU Yverdon-les-Bains, der SMUR und eines Hubschraubers der REGA.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN