Zillis-Reischen Fr. 13. September 2019 - 11:39 Uhr / Kapo GR/PN

Arm- und Beinbruch eines Rennradfahrers

Der Velofahrer zog sich beim Sturz mehrere Knochenbrüche zu. (Bild: Kapo GR)
Der Velofahrer zog sich beim Sturz mehrere Knochenbrüche zu. (Bild: Kapo GR)

polizeinews.ch Zillis-Reischen, Schams, Hinterrhein, Graubünden (GR), Ostschweiz

Zillis-Reischen/GR Am Mittwochnachmittag ist auf der Italienischen Strasse ein Radfahrer in eine Mauer geprallt. Dabei zog er sich Brüche zu. - Kapo GR/PN

Der 73-Jährige fuhr mit seinem Rennrad am 11.09.2019 auf der Italienischen Strasse H13 von Thusis in Richtung Zillis. Um 13:30 Uhr prallte er in der Linkskurve bei der Rheinbrücke Rania in die rechtsseitige Mauer und stürzte. Dabei zog er sich an einem Bein und an einem Arm jeweils einen Bruch zu.

Bis zum Eintreffen der Ambulanz des Spitals Thusis wurde er durch hinzugefahrene Verkehrsteilnehmer versorgt. Das Ambulanzteam transportierte den Mann ins Spital nach Thusis. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genaue Unfallursache ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN